Schaumkoralle
Edelkorallen kommen heute aus japanischen oder chinesischen Gewässern. Da diese Edelkorallen sehr selten sind und zum Teil unter das Washingtoner Artenschutzübereinkommen fallen, ist der Handel beschränkt. Deshalb wird häufig die Wurzelkoralle als Schaumkoralle angeboten.
Die Wurzelkoralle ist eine kalkig-hornige Koralle, die schwammartige und poröse Skelette bildet. Außerdem ist die Wurzelkoralle deutlich häufiger als die Edelkoralle und kommt meistens aus dem indischen und pazifischen Ozean. Dort wächst diese in 10 bis 50 Metern Tiefe.
Startseite
➡️ Edelsteine von A - Z ⬅️